rüstig


rüstig
rüs|tig ['rʏstɪç] <Adj.>:
im höheren Alter noch gesund, beweglich, leistungsfähig:
sie ist noch sehr rüstig; ein rüstiger Rentner; die älteren Herrschaften wanderten rüstig an der Spitze mit.
Syn.: bei guter Gesundheit, fit, gesund, gesund und munter, gut drauf (ugs.), in Form, in guter [körperlicher] Verfassung, kräftig, stark.

* * *

rụ̈s|tig 〈Adj.〉 kräftig, frisch, tätig, tatkräftig ● eine \rüstige alte Dame; \rüstig ausschreiten; er ist noch sehr \rüstig für sein Alter [<mhd. rüstec „gerüstet, bereit“ <ahd. hrustig „geschmückt“; → rüsten]

* * *

rụ̈s|tig <Adj.> [mhd. rüstec = gerüstet, bereit, ahd. hrustīg = geschmückt, zu rüsten]:
a) (trotz fortgeschrittenen Alters) noch fähig, [anstrengende] Aufgaben zu erfüllen; noch nicht hinfällig, sondern frisch u. leistungsfähig:
eine -e alte Dame;
er ist ein -er Siebziger, Rentner;
der Wanderer schritt r. aus.

* * *

rụ̈s|tig <Adj.> [mhd. rüstec = gerüstet, bereit, ahd. hrustīg = geschmückt, zu ↑rüsten]: a) (trotz Alter) noch fähig, [anstrengende] Aufgaben zu erfüllen; noch nicht hinfällig, sondern frisch u. leistungsfähig: eine -e alte Dame; er ist ein -er Siebziger; ein älterer Werkmeister, aber noch r. (Fallada, Jeder 383); der Rentner lief r. an der Spitze mit; Ü Das Uralt-Auto mit Frontantrieb ist schrecklich unkultiviert, aber r. - wegen der schlichten Technik (Bild 20. 3. 84, 8); b) (geh.) kraftvoll; kräftig: der Wanderer schritt r. aus; ∙ Ihr seht es ihr an, sie ist r. geboren, aber so gut wie stark (Goethe, Hermann u. Dorothea 6, 182 f.).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rüstig — Rüstig, er, ste, adj. et adv. 1) Gesunde Kräfte habend, und solches durch Stärke und Hurtigkeit an den Tag legend, und in dieser Beschaffenheit gegründet. Ein junger rüstiger Mann. Wo Saul sahe einen starken und rüstigen Mann, den nahm er zu sich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • rüstig — Adj. (Aufbaustufe) trotz Alter voller Energie Synonyme: fit, gesund, munter, vital, agil (geh.) Beispiel: Für seine neunzig Jahre ist er immer noch rüstig. Kollokation: rüstig schreiten …   Extremes Deutsch

  • rüstig — Adj std. (8. Jh.), mhd. rüstec, rüstic, ahd. rustih, rustig bereit, gerüstet Stammwort. Zu dem unter rüsten dargestellten ahd. hrust in der Bedeutung Rüstung , also mit Rüstung versehen . Daraus in frühneuhochdeutscher Zeit die heutige Bedeutung …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rüstig — rüstig, Rüstung ↑ rüsten …   Das Herkunftswörterbuch

  • rüstig — aktiv, fit, gesund [und munter], [gut] bei Kräften, in guter [körperlicher] Verfassung, lebhaft, munter, unternehmungslustig, vital; (geh.): nimmermüde, regsam; (bildungsspr.): agil; (ugs.): auf dem Posten, auf der Höhe, frisch und munter. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • rústig — adj rusty …   Old to modern English dictionary

  • rüstig — rüs·tig [ rʏstɪç] Adj; trotz hohen Alters noch sehr aktiv und körperlich fit <ein Mann, eine Frau> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • rüstig — röstig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • rüstig — rụ̈s|tig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • DO11 Rustig gelegen vakantiewoning — (Домбург,Нидерланды) Категория отеля: Адрес: J.W.Schuurmanstraat …   Каталог отелей